Deutsche und niederländische Mystik des Mittelalters: Ein Studienbuch

Cover
Walter de Gruyter, 29.05.2012 - 436 Seiten

Der Band gibt einen aktuellen Überblick über Texte, Bilder, Phänomene und Persönlichkeiten der christlichen Mystik im westlichen Mittelalter, wobeiliteratur- und mentalitätshistorische sowie religionspsychologische Zugangsweisen im Vordergrund stehen. Vermittelt wird kritisch das Basiswissen, das auch über einenlexikalen Abschnitt erschlossen wird. Obwohl die deutsche Mystik deutlich im Zentrum steht, wird vergleichend auf die Entwicklungen in den anderen europäischen Ländern hingewiesen.

Im Buch

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2012)

Peter Dinzelbacher, Universität Wien, Österreich.

Bibliografische Informationen