Handbook of Narratology

Front Cover
Peter Hühn, John Pier, Wolf Schmid, Jörg Schönert
Walter de Gruyter, Aug 17, 2009 - Literary Criticism - 477 pages
0 Reviews

Das englischsprachige Handbuch bietet einen systematischen Überblick über den aktuellen Stand der internationalen Forschung zur Narratologie. In detaillierten Einzeldarstellungen erläutern namhafte Narratologen aus dem In- und Ausland 34 zentrale Termini. Die Artikel stellen eigenständige Forschungsbeiträge dar und sind in vergleichbarer Weise strukturiert: Sie enthalten jeweils eine knappe Definition sowie eine ausführliche Erläuterung des betreffenden Begriffs, im Hauptteil referieren und kritisieren sie die unterschiedlichen Forschungspositionen in ihrer historischen Entwicklung und weisen Desiderate auf, um abschließend ausgewählte bibliographische Hinweise zu geben. Zeitlich versetzt zur zitierfähigen Druck- soll eine Online-Version mit Kommentarfunktion erscheinen. Der anhaltenden Entwicklung des Narratologie-Diskurses wird mit regelmäßigen Erweiterungen und Aktualisierungen des Handbuchs Rechnung getragen.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Author
1
Character
14
Cognitive Narratology
30
Coherence
44
Conversational NarrationOral Narration
63
Dialogism
74
Event and Eventfulness
80
Fictional vs Factual Narration
98
Narration in Poetry and Drama
228
Narration in Various Disciplines
242
Narration in Various Media
263
Narrative Constitution
282
Narrative Levels
295
Narrativity
309
Narratology
329
Narrator
351

Focalization
115
Heteroglossia
124
Identity and Narration
132
Illusion Aesthetic
144
Implied Author
161
Mediacy and Narrative Mediation
174
Metalepsis
190
Metanarration and Metafiction
204
Narration in Film
212
Performativity
370
PerspectivePoint of View
384
Reader
398
Schemata
411
Space
420
Speech Representation
434
Tellability
447
Backmatter
455
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2009)

Peter Hühn, University of Hamburg, Germany; John Pier, Université François-Rabelais, Tours, France; Wolf Schmid and Jörg Schönert, University ofHamburg, Germany.

Bibliographic information