Page images
PDF
[merged small][ocr errors][merged small]

Sc. Wahrlich, du hättest mehrern Grund dich zu wundern und zu fragen, wenn ich es nicht wäre. – Wütet der Krieg nicht noch immer fort? Sind wir nicht belagert? Nicht in den

[ocr errors]

Nicht in der täglichen, was sag' ich, in der stündlichen Gefahr von Eroberung, von Tod und Schmach ?

Pr. Von Eroberung ? Eyja, wenn Megara nicht fest und das purpurrothe Haar nicht noch wohlerhalten auf den Scheitel deines Vaters wäre. Versichert nicht von diesem das Orakel uns Schutz und Sicherheit? Glaube mir, Königstochter, und wenn Minos sein ganzes Kreta hieher brächte; er würde doch sich nichts als blutige oder wohl gar zerspaltne Köpfe bey uns holen.

[ocr errors]
[graphic]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

Pr. Daß das ganze feindliche Heer mißmus " gegen seinen "zigen König wäre.

[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors]
[graphic]
[graphic]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][graphic]
[graphic]
« PreviousContinue »