Jahrbuch für sexuelle Zwischenstufen unter besonderer Berücksichtigung der Homosexualität, Volume 5

Front Cover
Magnus Hirschfeld
M. Spohr., 1903 - Sex
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 793 - the Generation of Adam" does not even mention Cain und Abel, but says only : „Male and female created he them .... and called their name Adam." Then it proceeds to say: „And Adam begat a son in his own likeness, after his image and called his name Seth.
Page 748 - ses fraîches joues luisantes : Sa flèche d'or à la main indique le tressaillement délicieux et terrible dont il va secouer tous les nerfs de ce corps charmant, ardent, qui s'étale devant sa main. On n'a jamais fait de roman si séduisant et si tendre. Mémoires de Sainte Thérèse d'Avila, (édition Arnault Andry — la Transverbération).
Page 748 - tout son être se dissout: le moment poignant arrive, elle gémist: c'est son dernier gémissement la sensation est trop forte. L'ange cependant, un jeune page de 14 ans en légère tunique, la poitrine découverte, jusqu'au-dessous du sein, arrive gracieux aimable, c'est le plus joli page de grand Abb. 2.
Page 793 - Adam begat a son in his own likeness, after his image and called his name Seth.
Page 792 - of the Source of Measures says [p. 159] „The two words of which Jehovah is composed make up the original idea of male-female of the birth originator. For the Hebrew letter Jod was the membrum virile and Hovah was Eve, the mother of all living, or the procreatrix Earth and Nature.
Page 393 - handeln mit Hypospadie des Scrotum und mehr oder weniger hochgradiger Entwickelung der Müller'schen Gänge - - jedenfalls scheint eine Scheide existiert zu haben. Der Fall ähnelt am meisten demjenigen von Maude aus der neueren Kasuistik. 9) WAH Coop [„A curious anomaly of the female genitalia with striking resemblance to some of the external male elements
Page 747 - p. 298.) Elle est adorable, couchée évanouie d'amour les mains, les pieds nus pendants, les yeux demi-clos, elle s'est laissée tomber de bonheur et d'extase. Son visage est maigri mais combien noble ! C'est la vraie grande dame qui a séché dans les
Page 37 - als erste Stufe der angeborenen konträren Sexualempfindung beschrieb 1 ), hervor, daß in diesen Fällen die Neigung zum ändern Geschlecht viel schwächer und episodischer sei, „während die homosexuale Empfindung als die primäre und zeitlich wie intensiv vorwiegende in der vita sexualis zu Tage tritt." Um hier, wie in der ganzen Frage klar zu sehen, muß man unbedingt den
Page 667 - im Herzog August auf beide Frauen unsympathisch wirkte, fällt das Urteil der Männer mehr ungleich aus. Goethe schrieb von ihm im Jahre 1808 : „Des regierenden Herzogs August von Gotha darf ich nicht vergessen, der sich als problematisch darzustellen und ') von Beehtolsheim 1902 Seite 103—105. Katharina von
Page 124 - liegt also nicht in der Tracht, sondern die Ursache der Tracht im Charakter des Menschen. Ebenso ist es mit dem Beruf des Urnings. Er wird nicht feminin, weil er Frauenrollen spielt, sondern, weil er feminin ist, bevorzugt er Frauenrollen. An homosexuellen Kunst- und Literaturwerken wird nur derjenige Interesse nehmen, der dafür empfänglich ist. Dem Normalsexuellen wird ein urnischer Roman

Bibliographic information