Griechische Biographie in hellenistischer Zeit: Akten des internationalen Kongresses vom 26.-29. Juli 2006 in Würzburg

Front Cover
Michael Erler, Stefan Schorn
Walter de Gruyter, 2007 - Literary Collections - 492 pages

Die griechische Biographie der hellenistischen Zeit stellt eine Gattung dar, die trotz der Bemühungen der letzten Jahrzehnte noch immer unzureichend erschlossen ist. Der Grund hierfür liegt vor allem im fragmentarischen Zustand der Werke. Der vorliegende Sammelband vereint die Vorträge eines internationalen Kongresses in Würzburg im Jahr 2006 zu diesen Schriften. Neben zum Teil erstmaligen literarischen Portraits einzelner Autoren finden sich in diesem Band Untersuchungen über Vorformen der Gattung und die Wechselwirkung mit anderen zeitgenössischen Literaturformen sowie Studien zur literarischen Technik und Motivik der hellenistischen Biographie. Die Aufsätze stellen einen wesentlichen Beitrag zur Erforschung der hellenistischen Biographie dar und zeigen deren Bedeutung im literarischen Kontext ihrer Zeit und für die erhaltenen Biographien der Kaiserzeit.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Biography and the Aristotelian Peripatos 45
61
Themen und Arbeitsweise
79
Einzelne Biographen
113
Philosophen in Reihen Die OiAoaocjxliv àvorypacr des Hippobotos
173
Der Gewährsmann Apollonios in den neuplatonischen Pythagorasviten
195
Gli studi sui testi biografici ercolanesi negli ultimi dieci anni
219
Biographische Traditionen über einzelne Personen
257
His Evidence on Pythagoras and the Pythagoreans
269
origine della tradizione sul processo di Protagora
285
Filosofia e commedia nella biografia di Aspasia
303
Mathematik und Biografie Anmerkungen zu einer Vita des Archimedes
319
Beziehungen zu anderen Gattungen und Rezeption
335
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2007)

Michael ErlerundStefan Schorn, Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Bibliographic information