Codierungen von Emotionen im Mittelalter

Front Cover
C. Stephen Jaeger, Ingrid Kasten, Hendrijke Haufe, Andrea Sieber
Walter de Gruyter, 2003 - Literary Criticism - 313 pages
2 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified

Die Buchreihe zur Germanistischen Mediävistik - Trend in Medieval Philology (TMP)- nimmt zentrale Themen der aktuellen mediävistischen Forschungsdebatte auf und gibt wegweisenden Forschungsdiskursen einen Ort in der Fachliteratur. Die Reihe bietet besonders auch jüngeren und internationalen Forschern und Forschergruppen die Möglichkeit, innovative Studien und Diskussionen wirkungsvoll der Fachwelt zu präsentieren. Sie steht auch exzellenten Qualifikationsarbeiten (Dissertationen / Habilitationen) offen, wenn sie das Profil der Reihe befördern, die sich als ein 'junges' Forschungsforum mit höchstem Qualitätsanspruch versteht.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

CHRISTOPH HUBER
16
JUTTA EMING
31
Historische Semantik
47
WOLFGANG HAUBRICHS
70
ZIOLKOWSKI
98
HILDEGARD ELISABETH KELLER
115
Inszenierungen von Trauer Körper und Geschlecht
143
Brunhilds Smile
159
ANDERSSON
193
ANDREA SIEBER
222
MIREILLE SCHNYDER
237
CHRISTINA LECHTERMANN
251
IRMGARD MAASSEN
271
BARBARA H ROSENWEIN
287
HENDRIKJE HAUFEANDREA SIEBER
305
Copyright

ANN MARIE RASMUSSEN
174

Other editions - View all

About the author (2003)

Ingrid Kasten ist Professorin für Ältere Deutsche Literatur und Sprache an der Freien Universität Berlin.

C. Stephen Jaeger ist Professor für Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft und für Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Illinois/Urbana.

Bibliographic information