Markenführung von innen nach außen: Zur Rolle der Internen Kommunikation als Werttreiber für Marken

Front Cover
Springer-Verlag, Dec 10, 2004 - Language Arts & Disciplines - 339 pages
Für eine langfristig am Markenwert orientierte Strategie ist es unverzichtbar, dass sich Unternehmen mit ihrer Marke in einem integrierten Zusammenhang auseinandersetzen. Bei so einem Ansatz erweitert sich auch der Aktionsradius der Internen Kommunikation. Sie hat dann die Aufgabe, die Voraussetzungen für die Unterstützung der Marke durch die Mitarbeiter zu schaffen - und wird so zu einem wesentlichen Werttreiber der Marke.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
9
Theoretische Grundlagen der Internen Kommunikation
20
Von der Unternehmensidentität zur Marke
90
Markenwert im Fokus der Internen Kommunikation
148
Diskussion der Ergebnisse und Umsetzung in Forschung und Praxis
278
Literaturverzeichnis
284
Abbildungen und Tabellen
297
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Ansätze Aufbau Aufgabe aufgrund Ausrichtung Balanced Scorecard Bedeutung der Internen befragten Unternehmen Begriff Beitrag Bereich bereits besonders Bewertung Bezug Bruhn Budget Business TV Corporate Behaviour Corporate Design Corporate Identity Corporate Image Dachmarke Dachmarkenstrategie daher Dienstleistungen direkt Einsatz endogenen entsprechend Erfolgsfaktoren Expected Count externen Bezugsgruppen Faktoren Funktionen hoch hohe Bedeutung Hypothese Identität Index Informationen insgesamt Instrument Integration Integrierten Unternehmenskommunikation Internen Kommuni Internen Kommunikation internen und externen Intranet Kapitel kation Kommu Kommunikationsplan Konsumenten Kriegbaum 2000 Kunden langfristig Management Marke Markenidentität Markenimage Markenkommunikation Markenmanagement Markenstärke Markenstrategie Markenunterstützung Markenwert Marketing Maßnahmen der Markenführung Medien Mitarbeiterbefragung Mitarbeitergespräche Mitarbeiterzeitung Modell möglich monetären munikation muss nikation persönlichen Prozent der Unternehmen Prozess Public Relations relevanten Reputation Residual Rolle siehe Abb siehe Anhang soll sowie stark Status Quo stellt strategische Supportindex Supportkriterien tion Total Unternehmensidentität Unternehmenskommunikation Unternehmenskultur Unternehmenswert Unternehmensziele unternehmerischen unterschiedlichen vermitteln Vermittlung verstanden Verständnis vorliegenden Arbeit Wertbeitrag Werte wesentliche wichtige Zerfaß Ziele Zudem Zusammenarbeit Zusammenhang

About the author (2004)

Monika Hubbard promovierte bei Prof. Dr. Claudia Mast am Fachgebiet für Kommunikationswissenschaft und Journalistik der Universität Hohenheim. Heute arbeitet sie als Kommunikationsberaterin in London.

Bibliographic information