Menschenbilder-Bildermenschen: Kunst und Kultur Im Alten Ägypten

Front Cover
Tobias Hofmann, Alexandra Sturm
BoD – Books on Demand, 2003 - Egypt - 281 pages
Dieser Sammelband, anlässlich der Ehrung der Heidelberger Ägyptologin Prof. Dr. Erika Feucht von zweien ihrer ehemaligen Schüler herausgegeben, vereinigt unter dem Motto "Menschenbilder - Bildermenschen" internationale Ägyptologen, Kunsthistoriker und Archäologen zu einer kunst- und kulturhistorischen Studie über die Synergie zwischen den Kunstwerken des Alten Ägypten und den Menschen, die sie schufen. Diese Synergie war wohl eine der Triebfedern für die altägyptische Kulturentwicklung, denn der Mensch dieser Zeit sah sich eingebunden in einen Kosmos des Dialogs und des Diskurses zwischen sich selbst und seiner Rolle in der Welt. Welche Funktion nimmt die Statue für die Gottheit an? Wie wurden die Bilder bis in heutige Tage tradiert? Wie wirken die Bilder auf den Betrachter? Welche Rolle spielen Bild, Text und Verfasser? Diesen und anderen Fragen geht vorliegender Band in umfassenden Beiträgen nach und führt schließlich zu einer Gesamtbetrachtung der Aufgaben und Grenzen der ägyptologischen Forschung. Mit Beiträgen von: Jan Assmann, Martin Bommas, Rita Hartmann, Tobias Hofmann, Mirco Hüneburg, Melanie Jost, Sabine Kubisch, Antonio Loprieno, Maya Müller, Claudia Nauerth, Diamantis Panagiotopoulos, Helmut Prückner, Gay Robins, Thomas Schneider, Alexandra Sturm und Claude Vandersleyen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Onophris und Paisis in der Ostkirche
15
Ein Frauenfigürchen aus dem Friedhof U in Abydos
37
Ikonographie und Bedeutung einer hybriden Pektoralgruppe
45
Die Göttin im Boot Eine ikonographische Untersuchung
57
Pars Pro Toto Vom Wert des Fragmentes
127
Ein ungewöhnlicher Besuch Überlegungen zu einem thebanischen Ereignisbild
134
le visage de tresorier Maya
145
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information