Die politischen Systeme Westeuropas

Front Cover
Wolfgang Ismayr
Springer-Verlag, Dec 11, 2008 - Political Science - 1019 pages
Das in vollständig aktualisierter und überarbeiteter 4. Auflage vorliegende Standardwerk enthält systematische Darstellungen aller politischen Systeme Westeuropas von 26 führenden Politikwissenschaftlern sowie eine vergleichende Analyse des Herausgebers. Abgehandelt werden in diesem Lehr- und Handbuch: Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Finnland, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Malta, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien sowie die Kleinstaaten Andorra, Liechtenstein, Monaco, San Marino und Vatikan und die Europäische Union als politisches System. "Ein Standardwerk über Unterschiede und Gemeinsamkeiten westeuropäischer Staaten". DIE ZEIT "Es gibt zur Zeit kein vergleichbar kompaktes und informatives Lehrbuch der vergleichenden Regierungslehre für den (west-)europäischen Raum. Das Buch kann uneingeschränkt empfohlen werden".Zeitschrift für Gesetzgebung "Eine ebenso umfassende wie systematische und aktuelle (...) Darstellung aller politischen Systeme Westeuropas...Ein einzigartiges Nachschlagewerk". Südwest Presse
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort zur 4 Auflage
7
Peter Nannestad
32
Das politische System Dänemarks
65
Detlef Jahn
107
Hermann GroßWalter Rothholz
151
Gretar Thör EythorssonDetlef Jahn
195
Burkhard A uffermann
219
Roland Sturm
265
Jürgen Elvert
307
Udo Kempf
349
Norbert LepszyMarkus Wilp
405
Wichard Woyke
451
Michael Schroen
483
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2008)

Prof. Dr. Wolfgang Ismayr lehrt Politikwissenschaft am Institut für Politikwissenschaft der Technischen Universität Dresden.

Bibliographic information