Konsonantenwandel: Bausteine zu einer Typologie des Lautwandels und ihre Konsequenzen für die vergleichende Rekonstruktion

Front Cover
Reichert, 2007 - Language Arts & Disciplines - 481 pages
English description: First of all the book provides a comprehensive and commented collection and classification of consonantal sound changes in Indo-European, Semitic, and Uralic. The data is given in IPA-transcription and arranged according to phonetic and phonological criteria. From this collection preliminary typological tendencies are extracted, possible types of system change and paths of phonologization become visible. Secondly, it discusses the impact of such information provided by diachronic typology when applied to some concrete problems concerning historical phonology and reconstruction, mostly in Indo-European languages. German description: Das Buch bietet eine kommentierte Datensammlung und Klassifikation konsonantischer Wandelprozesse in den indogermanischen, semitischen und uralischen Sprachen. Die Daten sind in einheitlicher IPA-Schreibung dargestellt und nach phonetisch-phonologischen Kriterien gegliedert. Daraus werden vorlaufige typologische Tendenzen ermittelt, mogliche Systemwandeltypen und Phonologisierungspfade werden erkennbar. Im zweiten Teil wird der Beitrag solcher diachron-typologischen Informationen fur die Losung konkreter Probleme der historischen Phonologie und Rekonstruktion vor allem indogermanischer Sprachen besprochen.

From inside the book

Contents

Neutralisierungen
182
Tendenzen und Typen
190
Verschiebung nach vorn
193
Copyright

2 other sections not shown

Common terms and phrases

About the author (2007)

Contributor Biography - German Martin Joachim Kummel studierte Indogermanische Sprachwissenschaft, Indologie und Skandinavistik in Marburg und Freiburg i. Br.; Magister Artium 1995, Promotion 1999, Habilitation 2005; 1999 bis 2005 wissenschaftlicher Assistent, seit 2005 Privatdozent und Akademischer Rat am Sprachwissenschaftlichen Seminar der Albert-Ludwigs-Universitat Freiburg i.Br.; Forschungsschwerpunkte: Indoiranisches und indogermanisches Verbum; verbale Morphosyntax allgemein; phonologische Typologie (besonders diachron).

Bibliographic information