Die Kopfschmerzen: Ursachen, Mechanismen, Diagnostik und Therapie in der Praxis

Front Cover
Springer-Verlag, Jul 2, 2012 - Medical - 794 pages
Kopfschmerzen sind ein häufiges Krankheitsbild mit über 250 definierten Ausprägungen. Das Werk vermittelt den aktuellen Wissensstand zu Ursachen, Diagnostik und Therapie der verschiedenen Kopfschmerzformen und orientiert sich dabei an der internationalen Klassifikation (Headache Society). Die 3., komplett überarbeitete Auflage wurde für eine noch größere Praxistauglichkeit gestrafft. Der Band eignet sich als Nachschlagewerk oder Praxisbuch bei speziellen klinischen Fragestellungen. Mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

2 Diagnostik von Kopfschmerzen
25
3 Klinische Untersuchungbei Kopfschmerzen
49
4 Epidemiologievon Kopfschmerzen
101
5 Die Versorgungslandschaftfür Kopfschmerzen
115
6 Migräne
145
7 Kopfschmerzvom Spannungstyp
383
8 Selbstmedikation beiMigräne und Kopfschmerzvom Spannungstyp
475
9 Clusterkopfschmerz undandere trigeminoautonomeKopfschmerzerkrankungen
497
14 Kopfschmerz zurückzuführen aufGefäßstörungen im Bereich desKopfes oder des Halses
583
15 Kopfschmerz bei nichtvaskulärenintrakraniellen Störungen
613
16 Kopfschmerz zurückzuführenauf eine Substanz oderderen Entzug
641
17 Kopfschmerz zurückzuführenauf eine Infektion
669
18 Kopfschmerz zurückzuführen aufeine Störung der Homöostase
679
19 Kopf oder Gesichtsschmerzzurückzuführen aufErkrankungen des Schädels
693
20 Kopfschmerz zurückzuführen aufpsychische Störungen
711
21 Kraniale Neuralgien undzentrale Ursachen vonGesichtsschmerzen
721

10 Paroxysmale Hemikranie undSUNCT
539
11 Andere primäreKopfschmerzen
549
12 Die sekundären Kopfschmerzen
561
13 Kopfschmerz zurückzuführenauf ein Kopf undoderHWSTrauma
567
22 Andere Kopfschmerzen kranialeNeuralgien zentrale oder primäreGesichtsschmerzen
763
23 Bisher nicht ausreichendvalidierte Kopfschmerzformen
765
Stichwortverzeichnis
779
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Aktivität akuten Almotriptan Amitriptylin Analgetika Arzt Attacken aufgrund auftreten Azetylsalizylsäure Bedingungen Behandlung Bereich besonders besteht Betroffenen Botox Botulinumtoxin Cephalalgia chronischen Kopfschmerz chronischen Migräne cluster Clusterattacken Clusterkopfschmerz Diagnose Diagnostische Kriterien Dosierung Effekt eingesetzt Einnahme Einsatz Eletriptan Entspannung entsprechende episodischen Kopfschmerz Erbrechen erhöhte Erkrankung ersten Glutamat Göbel Grunde häufig headache ICHD-II insbesondere International Headache Society Jahre Klassifikation klinischen konnte Kopf Kopfschmerz vom Span Kopfschmerz vom Spannungstyp Kopfschmerz zurückzuführen Kopfschmerzerkrankungen Kopfschmerzformen Kopfschmerzklassifikation körperliche Läsionen Maßnahmen Medikamente Medikamentenübergebrauch Migräne Migräne mit Aura Migräne ohne Aura Migräneattacke Migräneaura Migränepatienten Minuten möglich Muskulatur muss Nebenwirkungen neurologische neurologische Untersuchungen Neuropeptide nungstyp Paracetamol paroxysmale Hemikranie Pathophysiologie Patien Patienten perikranialen Placebo Prävalenz primären Kopfschmerzen reduziert Regel Rizatriptan Schmerzempfindlichkeit schmerzerkrankungen schwer Selbstmedikation sensorischen Serotonin signifikant sollte spreading depression Störungen Stress Studien Substanzen Sumatriptan Symptome Tagen pro Monat therapeutischen Therapie Thrombozyten Topiramat treatment Triptane unterschiedlichen Ursache Veränderungen Verapamil verschiedenen weitere Wirksamkeit Wirkung zeigt zerebralen Zolmitriptan zusätzlich

About the author (2012)

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Hartmut Göbel, Migräne- und Kopfschmerzzentrum Kiel

Bibliographic information